Absaughauben - Absaugtische

Anwendungsspezifische Erfassungselemente

Der Wirkungsgrad einer Absauganlage ist umso besser, je effektiver die Schadstoffe erfasst werden. Um eine zuverlässige und bedarfsgerechte Funktion zu gewährleisten, bietet IVH verschiedene anwendungsspezifische Erfassungselemente an. Diese werden von IVH speziell nach den Kundenanforderungen entwickelt und hergestellt. Die Auswahl reicht von der Ringabsaugungen über Absaugessen bis zu integrierten Untertischabsaugungen oder kompletten Absaugtischen.

Es gibt Fälle, in denen Standarderfassungen nicht ausreichen, um vorgeschriebene Grenzwerte zu erreichen oder kontaminierte Luft effektiv zu entfernen. IVH hat sich deshalb auf die Entwicklung individueller Erfassungssysteme spezialisiert. Solche Sonderelemente werden bei Bedarf direkt vor Ort konzipiert, sodass auch unter erschwerten Bedingungen eine bedarfsgerechte Luftreinhaltung erfolgt. Auf Wunsch ist eine Integration der Sondererfassungselemente in eine bestehende Absauganlage möglich.

Materialien, die zur Verfügung stehen:
Stahl pulverbeschichtet, Edelstahl, Aluminium, Kunststoff

Individualisierte Absaugelemente

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir beraten Sie gerne

Individuelle Erfassungssysteme für einen hohen Gesamtwirkungsgrad

Wie gut eine Absauganlage luftgetragene Schadstoffe entfernt, wird im Gesamtwirkungsgrad ausgedrückt. Wesentlichen Einfluss hierauf haben der erzeugte Unterdruck, der Volumendurchsatz und die Geometrie des Erfassungselements. Letzteres muss außerdem der Art der Schadstoffemission angepasst werden, denn wenn Mitarbeiter an einem Absaugtisch schleifen, entstehen andere Partikel als bei der Arbeit mit flüchtigen Lösungsmitteln.

Eine vielfältig nutzbare und damit häufige Lösung sind rechteckige Absaugessen. Diese werden über dem Arbeitsbereich beispielsweise einem Schweißtisch installiert und erzeugen einen nach oben gerichteten Luftsog.

Durch die Breite des Elements werden luftgetragene Schadstoffe im gesamten Bereich unter der Esse abgesaugt. Eine ähnliche Funktion erfüllen Ringabsaughauben, allerdings in runder Form. Diese können auch als Fassabsaugungen eingesetzt werden.

Daneben gibt es Absaugeinheiten, die direkt mit dem Arbeitstisch verbunden sind, wodurch Schadstoffe zum Beispiel Stäube oder Feinstäube in einem räumlich begrenzten Bereich sehr effektiv erfasst werden. Das ist zum Beispiel vorteilhaft, wenn Mitarbeiter am Absaugtisch schleifen. Mögliche Bauvarianten wären hier die Untertischabsaugungen, bei denen die Erfassungseinheit unter der Arbeitsplatte montiert ist.

Auswahl der Absaughaube

Bei der Auswahl einer passenden Erfassungseinheit müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden: Wie groß ist der Arbeitsbereich? Wie viele Arbeitsplätze gibt es? Welche Schadstoffe und Partikel entstehen? Die Experten von IVH greifen bei der kundenspezifischen Dimensionierung auf eine jahrelange Erfahrung zurück. So ist es möglich, die richtige Absaughaube für Lötrauch, Schweißrauch, Laserrauch, Stäube, Späne, Klebstoff- und Lösemitteldämpfe sowie viele weitere Einsatzbereiche in Handwerk, Industrie und Labor zu finden.

Entwicklung von Sondererfassungselementen

Bereits vorhandene Absaugsysteme können mit gut konzipierten Erfassungselementen verbessert werden. Diese werden aufgabenspezifisch konstruiert und gebaut – für nahezu jeden Einsatzweck – zum Beispiel Lötrauch, Schweißrauch, Laserrauch, Stäube, Späne, Klebstoff- und Lösemitteldämpfe. Hierbei greift IVH auf jahrelange Erfahrung zurück.